Youtube-Werbung wird nicht geblockt

Moinmoin

Ich habe testweise einmal PiHole ausprobiert. ich bin wie folgt vorgegangen:
installiert auf nen Pi4 - verbunden per Eth0. Dadrauf eine feste IP. GW ist mein Router. der Pi macht KEIN dhcp. Dem Pi habe ich einen alternativen DNS server, der auch schon einen werbeblocker eingebaut hat - alternativ habe ich auch die "Klassiker" versucht, es ändert aber an meinem Problem nichts
Der Router verteilt die IPs, als DNS server ist die IP des PiHole eingetragen. An meinen Geräten sieht auch alles so aus, als ob der DNS richtig verteilt wird.
Dem PiHole habe ich noch ein paar Listen nachgeschoben, sodass der Filter gerade ca 1,55mio Einträge enthält. uA auch eine Liste, die speziel für Youtube sein soll.

Allerdings... am Handy und über meinen FireTV-Stick werde ich weiterhin mit Werbung vollgebomt. YT ist schlimmer als lineares Fernsehen. Normale Webseiten werden auch "wie gewohnt" angezeig. Fb ist jeder zweiter Eintrag Müll.
Am PC kann ich die Wirkung schlecht testen, da hier eh schon AdBlock und eine gut gefüllte Hosts werkeln.

Generell zeigt das PiHole auch an, dass von meinen mobilen Geräten hier und da etwas geblockt wird. Ich finde aber auch leider nicht raus, was von den zugelassenen Anfragen Werbung sein könnte.

Ich habe keine Gruppen angelegt, also alle Geräte sind in der default-gruppe und sollten nach meinem verständnis auch gefiltet werden. Dass Filter aktiv sind, merke ich allerdings, weil zwischenzeitlich Spotify an keinem Gerät mehr ging und am Handy der FB-Massenger gerade nicht wirchtig werkelt... aber das wäre finetuning, wenn es generell erst einmal geht =)

Habe ich irgendwo einen Denkfehler?

Danke

Über DNS-Filterung lässt sich prinzipiell keine Werbung blockieren, die über dieselbe Domäne wie der Inhalt ausgeliefert wird, was insbesondere für YouToube zutrifft.

Eventuell hast Du mehr Glück mit Browsererweiterungen wie uBlock Origin. Diese können auch gezielt (HTML-)-Elemente aus der aufgerufenen Webseite blockieren. Und auch die bei einigen Browsern eingebaute Werbeunterdrückung kann YT-Werbevideos blockieren (mitunter mehr schlecht als recht, Vivaldi z.B. zeigt zwar das Werbevideo nicht an, aber um den 5-Sekunden-Countdown kommt man nicht herum) - siehe hierzu auch Pi-hole oder Mac OS Safari Trackingschutz? - #2 by Bucking_Horn.

Eins muss klar sein, nutzt Ihr im internen Netz die Youtube App hat alle Mühe keinen Erfolg. Das Werbeblocken und Nutzen der Youtube App ob auf Smartphone, Tablet oder TV ist sinnlos. Die Logik liegt in der App und das kann man nicht überlisten.
Ich schau Youtube nur noch via Webbrowser und da gelingt ein völlig werbefreies schauen mit folgender Anleitung. Lest Euch dazu ein und Ihr werdet es bestätigen.

Ist ein wenig Gebastel aber läuft wirklich seit Monaten absolut astrein und ohne Ausfälle.
In Verbindung mit dem Pihole + Unbound und einer Fritzbox 7590.
Ich brauche keine App (außer ein wenig auf dem Android TV) aber endlich werbefrei was bei Youtube langsam immer mehr zur Farce wird....