Wie Filter erstellen für z.B. Werbung bei Wetteronline?

Hallo zusammen,
wenn ich z.B. Wetteronline.de aufrufe (Pi-Hole on, sonst keine Add-Blocker on) sieht die Seite bei mir so aus:


Wenn ich aber uBlock Origin aktiviere ist die Seite clean und sieht dann so aus:

Die Werbung ist weg und die Socialbutton auch.
Wie erstelle ich jetzt passende Filter oder nutze ich nur die falschen?

Wenn die Werbung über die Domain der Webseite ausgeliefert wird, also nicht von einer externen Domain kommt, so kann man sie nicht mittels Pi-hole entfernen. In diesem Fall ist die zusätzliche Verwendung von Addons (wie z.B. uBlock) im Browser notwendig.

Da bei DNS nur mit Domains gearbeitet wird, ist dies kein Fehlverhalten seitens Pi-hole.

@ jfb
Yes, I have read the FAQ, only the tools mentioned there are not much help.
I deliberately chose this domain.
At wetteronline.de advertisement is retrieved from the domain of the website. I can only continue with trial and error.

@mibere

ist dies kein Fehlverhalten seitens Pi-hole.
das wollte ich damit auch nicht sagen.
Ich möchte möglichst auf uBlock und Co verzichten.
Kann ich nicht auf die Filter von uBlock in Pi-Hole nutzen? Wobei ich glaube das die Filter von uBlock in diesen speziellen Fall auch nicht helfen.

Sollte die Werbung bspw über eine Subdomain wie ads.wetteronline.de ausgeliefert werden, so kann man diese über ‘Blacklist’ -> ‘Add (exact)’ hinzufügen. Kommt sie jedoch direkt von wetteronline.de, so lässt sich die Werbung nur mit Pi-hole allein nicht blockieren.

The website is using Instart Logic to serve ads on subdomains of their site. This is indicated by the “g00” in the domain name. AdamOne (formerly DNSThingy) shows the following domains loading when that site is requested:

* wetteronline.de
* www.wetteronline.de
* st.wetteronline.de
* securepubads.g.doubleclick.net
* static.cleverpush.com
* fonts.googleapis.com
* wetterradar-config.wo-cloud.com
* hxyzhas.g00.wetteronline.de
* cnt.wetteronline.de
* fonts.gstatic.com
* wetteronline.cleverpush.com
* c-6rtwjumjzx7877x24x78hwnuyx2entfrx2eij.g00.wetteronline.de
* c-6rtwjumjzx7877x24x78yx2ebjyyjwtsqnsjx2eij.g00.wetteronline.de
* c-6rtwjumjzx7877x24x78yfynhx2ehqjajwuzx78mx2ehtr.g00.wetteronline.de
* static.criteo.net
* c.amazon-adsystem.com

You can wildcard block the g00 domains with a regex, but this may also block some of the pictures from the site.

Edit - the combination of uBlock Origin and uBlock Origin Extra on Chrome browser will block these ads and display the site normally.

1 Like

bei mir hat es geholfen die Alternative dnsserver adresse in meiner Fritzbox ebenfalls durch die IP des Pihole zu tauschen siehe Bild

bei alternativer hatte ich bis dato 1.1.1.1 und darüber so schien es kam dann die werbung rein

Ich möchte bezweifeln, dass das etwas geholfen hat, denn Adressen an dieser Stelle, die auf Geräte im von der Fritz!Box selbst aufgespannten Heimnetz zeigen, werden in der Regel geflissentlich ignoriert. Die unter “Zugangsdaten -> DNS-Server” machbaren Eintragungen gelten für die WAN-Schnittstelle. Nur in Ausnahmefällen (zum Beispiel für einen VPN-Clienten) taucht die F!B selbst als Client in Pihole auf.
Die LAN-Nachbarschaft der Fritz!Box wird über die Zuweisung der IPs (v4 und v6) des Pihole via DHCP und RA erledigt.

Und warum kommt die Werbung wenn ich dort 1.1.1.1 eintrage, und verschwindet wieder sobald ich dort die Adresse des Pi eintrage? Irgendwas muss dort doch passieren, und wo kommt die Werbung auf wetteronline so plözlich her? Ich hatte seit der Installation des pi keine Werbung mehr, und aus heiterem himmel und vor allem dann wenn man das PI neustartet wird dort Werbung eingeblendet. und verSchwindet wieder sobald ich Die adresse des Pi bei alternativer DNS Server eintrage. ich hab noch ein Bild angehangen. da wird meine fritzbox auch als cliend angezeigt ?

Die Konfiguration von Pi-hole als Upstream-DNS-Server für die FritzBox unter Internet | Zugangsdaten | DNS-Server kann zu einem einsatzfähigen Pi-hole führen.

Sie ist aber für sich genommen nicht geeignet, die Werbung spezifisch für Wetter Online abzuschalten, und kann damit auch letzlich die Frage des OP nicht beantworten (für die jfb übrigens oben einen brauchbaren Lösungsvorschlag geliefert hat).

Allerdings liegt auch @pisome mit seiner Einschätzung nicht richtig, dass die FritzBox nur in Ausnahmefällen als Client im Pi-hole auftaucht. Es kommt nämlich darauf an (klicken für mehr ;)

Konfiguriert man Pi-hole ausschliesslich als Upstream-DNS-Server der Fritzbox, werden alle Geräte im Heimnetz ihre DNS-Anfragen an die FB richten, und die FB wird diese Anfragen dann an Pi-hole weiterleiten, so dass in Pi-hole’s Query Log auch ausschliesslich die FritzBox als Client auftauchen wird (abgesehen von der Pi-hole-Maschine selbst, natürlich).
Diese Art der Konfiguration empfiehlt sich z.B., wenn ein Router die Verteilung von Pi-hole als lokalen DNS-Server (über DHCP) nicht oder nicht korrekt unterstützt.

Da die FritzBox die Konfiguration eines lokalen DNS-Servers (über Heimnetz | Netzwerk | Netzwerkeinstellungen | IPv4- bzw. IPv6-Adressen) ermöglicht, wäre dies der bevorzugte Weg (und so hat @pisome auch vermutlich seine FB konfiguriert).

Die Einrichtung von Pi-hole als Upstream-DNS kann durchaus auch gleichzeitig zu der Einrichtung als lokalem DNS-Server Sinn machen, und zwar wenn man zusätzlich zum Heimnetz (standardmäßig 192.168.178.0/24) auch das Gastnetz (fest eingestellt 192.168.179.0/24) der Fritzbox mit Pi-hole filtern möchte. Für das Gastnetz verteilt die Fritzbox sich immer selbst (192.168.179.1) als lokalen DNS-Server.


Und bevor jetzt hier ein Streit über die beste FB-Konfiguration losbricht:
Es gibt nicht die eine richtige Konfiguration - welcher Set von Konfigurationsparametern für Dich Sinn macht, hängt von Deinem jeweiligen Netzwerk und auch von Deinen persönlichen Präferenzen ab.
Ich filtere mein Gastnetz z.B. nicht, damit die Kids meiner Freunde nicht über mangelnde Spielbarkeit ihrer Lieblings-Smartphone-Games klagen.

Und zum Schluss noch eine Bitte:
Wenn ihr weiter über die Vor- und Nachteile diskutieren wollt, solltet ihr das vielleicht unter Pi-Hole und FritzBox Setup Anleitung tun, insbesondere wenn die Diskussionsbeiträge nichts mit Wetter-Online zu tun haben sollten :wink:

2 Likes

A post was merged into an existing topic: Pi-Hole und FritzBox Setup Anleitung

Es muss doch eine Möglichkeit geben die übrigleibende Werbung ohne adblocker zu entfernen, oder sehe ich das falsch wenn ich denke dass Werbung die durch AdGuard geblockt wird auch von pihole geblockt werden kann. Denn sobald ich den im Browser Aktiviere bleibt die Werbung auch auf youtube und wetteronline weg, ich habe da glaube ich noch nicht so richtig den durchblick.

sehe ich das falsch wenn ich denke dass Werbung die durch AdGuard geblockt wird auch von pihole geblockt werden kann.

Ich denke ja. Sie Vorgehensweise von PiHole ist eine ganz andere. Was ich damals auch nicht bedacht hatte ist das PiHole “nur” Domains blockiert. Und WetterOnlie nutzt bis heute keinen extern Domain für die Werbung.

Das ist WetterOnline bei mir in FF

und so in Chromium

Es ist manchmal ganz kurios, erst habe ich gar keine Werbung, dann auf einmal beim neuladen doch wieder Werbung . s.Screenshot

@Hary_Man welchen Browser hast du benutzt?
Bei mir kommt bei aktivem pihole im FF KEINE Werbung, solange ich uBlock aktiv habe, ist uBlock deaktiviert, quillt der Bildschirm über, trotz pihole.
piholde kann diese Werbung, die über die Domain und die Seiten von wetteronline ausgeliefert wird, nicht filtern, da pihole, wie schon mehrfach geschrieben, Domains blockt. Den Rest, also z.B. die Scripte in den ausgelieferten Seiten, müssen die Browser-Addons leisten. Das kann pihole nicht leisten, dafür ist das Programm auch nicht ausgelegt.

1 Like

ich habe google chrome genutzt bzw nutze immer google chrome ich habe auch zeitweise keine oder nur ein Werbebanner. wie viel Domains habt ihr denn so auf der blocklist? gibt es irgendwo noch mehr filter? hab mal nen screenshot angehangen.

uBlock Origin - select and hide:

nicht die Masse macht es sondern die richtigen Domains mit eventuell regex Parametern.
Und für Wetteronline wird es leider nicht ohne uBlock und Co. funktionieren.

Genau, deswegen könnte man den Thread nun auch dicht machen.

kennst du eine liste wo ich regex finde? ich hab schon welche aber ich glaube je mehr regex desto mehr wird auch an schrott geblockt. @bubi