Streaming from Pi to Chromecast while PH is running?


#1

Hallo liebes Forum,

Erklärung: Ich habe aktuell nur einnen Raspberry Pi Model 3, in benutzung ist Pi-hole. Mein Smart TV macht Proble da ich aktuell keine Mäglichkeit habe Netflix und Youtube zu nutzen (Schlecht Prgrammiert un bekommt jetzt keine Updates mehr, danke an Panasonic) da sie Entweder nach dem Start sich schließen oder es gar nicht erst funktoniert. Nun habe ich einen Chromecasst Stick der Gen.1 Hier liegen. Dann viel mir auf, damit mein Netbook nicht den WIFI Standart für Miracast hat, somit kann ich das nicht nachrüsten und das Streaming vom Netbook via Chromecast kann ich auch vergessen, da selbst Chrome den Cast Stick nicht erkennt. Auf meinem Tower PC funktioniert alle, ist mit aber für das Bett zu unhanlich. Mein Netzwerk besteht aus einer Fritzbox 7390 und einem TP W710L. XRDP ist vorhanden, somit habe ich eine Remote Verbindung zum Pi aufgebaut, Chromium gestartet und versucht den Chromecast anzustreamen. Geht leider nicht da er den Chromecast Stick nicht finden kann.

Frage: Die Fritzbox u. TPW710L haben ein eigenes Netzwerk, daher geht das eventuell mit dem Streaming von Pi auf Chromecast nicht. Kann ich das beheben?


#2

Also ich schick mal voraus: Ich finde Deinen Post wirr geschrieben und habe vielleicht nicht mal verstanden, was genau Du willst, außer, YouTube-Videos und ggf. Netflix auf Deinem Panasonic nicht-mehr-SmartTV ansehen.

Frage: Warum hängst Du den TV nicht einfach an Deinen Pi?
Dem Pi ist es egal wo er läuft, das tut er auch hinter Deinem TV. Pi-hole verursacht keine Last, kann also neben etwas wie Kodi oder OpenELEC etc. laufen. Bedienen kannst Du den Pi dann entweder mit Deinem Netbook oder direkt mit der Fernsteuerung (Deines TVs, wenn Du Glück hast).

Wenn das nichts für Dich ist, dann steuere den Google Chromecast doch über Dein Handy an, falls Du Android oder IOS hast.


#3

Das Problem lässt sich beheben, wenn du in der Fritzbox ins Heimnetz -› Netzwerkeinstellungen gehst und nach unten scrollst bis du das siehst:
DNS-Rebind-Schutz
FRITZ!Box unterdrückt DNS-Antworten, die auf IP-Adressen im eigenen Heimnetz verweisen (DNS-Rebind-Schutz). Hier können Sie eine Liste von Domainnamen angeben, für die der DNS-Rebind-Schutz nicht gelten soll.

Domainnamen-Ausnahmen:
Hier die IP vom Raspberry eintagen.

Danach können dynamische Clients Pi Hole als DNS Server finden und das Problem der langsam ladenden Seiten wird auch gelöst, da nicht auf IPv6 vergebens gesucht wird.