IP Telefon geht nicht mehr


#1

Die Telekom Ip-Telefonie verwendet bestimmte Ports (von-bis). Mit dem Pihole-Filter geht das Telefon nun nicht mehr. Hat jemand eine sichere Idee, wie ich das Abstellen kann? Kann ich bedenkenlos die Ports öffnen?

Danke
Bob


#2

Hallo,

hast du dazu weitere Informationen? Man benötigt offene Ports zum Telefonieren?

Ich bin Telekom-Kunde mit Speedport-Router, bei mir läuft Pi-hole als DHCP und DNS Server (auch für IPv6), aber ich habe nirgends irgendwelche Ports geöffnet - und kann dennoch telefonieren.


#3

Hallo mibere,

ichhabe einen Zyxel Speedport und habe doer unter DNS-Relay die IP4 und IP6 des Raspi eingetragen.

Offensichtlich können einkommende Anrufe nicht mehr den Port benutzen.


#4

Zu den Geräten von Zyxel kann ich leider gar nichts sagen, ich habe einen Original-Speedport der Telekom.

Ich glaube auch nicht, dass es am Pi-hole selbst liegt.
Geht’s denn noch, wenn du als DNS Server anstelle von Pi-hole mal 9.9.9.9 (Quad9) oder 1.1.1.1 (Cloudflare) verwendest?


#5

Hallo mibere,

hab jetzt alles zurückgestellt und das Telefon ging immer noch nicht. Danach automatische Rekonfig von der Telekom angestoßen und alles geht wieder.

Ist es zwingend notwendig, den DHCP auch auf pihole zu aktivieren? Ging bisher auch so. Welchen Vorteil hat das?

Grüße
bob


#6

Nein, ist es nicht. Entweder den im Router verwenden, oder eben den in Pi-hole - jedoch nicht beide zugleich.