DNS Empfehlung? Probleme

Hallo zusammen,

ich wollte was Vernünftiges machen und nicht die DNS meines Providers nutzen; kann man drüber philosophieren, aber nehmen wir mal an, das sei sinnvoll :slight_smile:

Also nutze ich externe DNS (wie bspw. 46.182.19.48 von Digitalcourage), aber waren auch mal andere.

Jetzt ist es so, daß die manchmal alle / bestimmte URLs nicht auflösen; Ursache wohl ebendort, weil andere DNS bspw mittels nslookup in Sekundenbruchteilen auflösen.

Wie geht man damit sinnvoll um? Einmal einen "freien Anti-Zensur-Logging-etc.-DNS" eintragen und einen "bösen" wie 1.1.1.1?

Oder anders herum: Welche freien DNS sind am zuverlässigsten? Kann / sollte man mehr als 2 DNS beim Pihole eintragen?

danke & Thscüss!

Zur Zuverlässigkeit einzelner DNS server kann ich nichts sagen, da ich nicht so Viele selbst ausprobiert habe. Du kannst allerdings so viele DNS server eintragen wie du willst. Das web-Portal beschränkt dich zwar auf 4 eigene server, aber du kannst via dnsmasq Konfigurationsdatei noch mehr DNS server festlegen. Diese werden allerdings in keinster Weise priorisiert, Pi-hole wird immer den schnellsten der festgelegten DNS server verwenden.

Wenn das dein primäres Ziel ist würde ich dir unbound empfehlen. Mit diesem Programm stellst du deinen eigenen DNS server auf und bist unabhängig von anderen externen DNS server. Hier gibts es sogar einen offiziellen Guide für pihole+unbound: Pi-hole as All-Around DNS Solution - Pi-hole documentation

1 Like

Auch wenn ich selbst etwas anderes (dnscrypt-proxy) verwende, wie im vorigen Posting bereits erwähnt und verlinkt, ich empfehle ebenfalls einen lokalen Unbound.

top - vielen dank, auch für den link! schaue ich mir mal an!