Awk: error while loading shared libraries: ld-linux.sO.3: cannot open shared object file: No such file or directory


#1

Ein Update (Phiole -up) Versuch der Phiole Installation schlägt mit obiger Ausgabe fehl:

[i] Checking for updates…
[i] Pi-hole Core: up to date
[i] Web Interface: up to date
awk: error while loading shared libraries: ld-linux.sO.3: cannot open shared object file: No such file or directory
awk: error while loading shared libraries: ld-linux.sO.3: cannot open shared object file: No such file or directory
[i] FTL: update available
[i] FTL out of date, it will be updated by the installer.

Phiole -r läuft auf den gleiche Fehler.

die library ist folgendermaßen verlinkt:
/lib/ld-linux.so.3 -> /lib/ld-linux-armhf.so.3
/lib/ld-linux-armhf.so.3->arm-linux-gnueabihf/ld-2.24.so
/lib/arm-linux-gnueabihf/ld-2.24.do

Unable to complete update, please contact Pi-hole Support


Vor dem update von Pihole führe ich immer ein apt-get update&& apt-get upgrade && apt-get dist-upgrade && apt-get autoremove durch, was ohne Fehler läuft.

Hat irgendjemand eine Idee, warum die ld-linux.sO.3 von awk nicht gefunden wird ?
Auch das setzen des ld_library_path hat keine heilende Wirkung.


#2

Auf den ersten Blick dachte ich: Okay, SD Karte beschädigt, aber dann ist mir die Groß-/Kleinschreibung ins Auge gefallen:

ld-linux.sO.3: cannot open shared object file: No such file or directory

Das ist ja so korrekt, denn ld-linux.sO.3 und ld-linux.so.3 sind zwei paar Schuhe und erstere ist vermutlich tatsächlich nicht vorhanden. Ich vermute also dass dies ein git Fehler ist, den Du Dir möglicherweise mit dem umfangreichen Update zugezogen hast.

Eine Möglichkeit wäre nun natürlich einen Symlink /lib/ld-linux.sO.3 -> /lib/ld-linux.so.3 anzulegen, aber das ist eigentlich nur ein Pflaster für ein Problem das es gar nicht geben sollte.

Alternativ und bevorzugt würde ich zunächst versuchen awk neu zu installieren (vermutlich sudo apt-get install --reinstall awk, ich habe gerade kein Raspbian System zum Verifizieren zu Hand im IC).


#3

Das ist genau der Lösungsweg :slight_smile: , den ich letztlich beschritten habe. Groß - Kleinschreibung bemerkt, Link zur richtigen Bibliothek angelegt, hat nichts gebracht, dann fällt er beim Aufruf von AWK in das nächste Loch und findet GLIBC nicht.Also awk neu installiert und jetzt funktioniert. Danke für den Tipp :slight_smile:


#4

Okay, die benötigten Bibliotheken liegen im Klartext in den ersten Bytes der Binärdatei vor. Also war es am Ende vermutlich doch ein Speicherschaden, der nun aber behoben ist. Falls das Gerät noch einmal Zicken machen sollte, ist das die erste Richtung in die ich dann denken würde.