Unbound Installation schlägt fehl

Hi,

ich will mich mal kurz einklinken, weil bei der Installation von Unbound es zu einem Fehler gekommen ist. Ich bin ein Noob und habe nur nach einer Anleitung im Netz gearbeitet.
Was ist der Grund für die fehlerhafte Installation?

Sep 06 20:26:22 raspberrypi systemd[1]: unbound.service: Failed with result 'exit-code'.
-- Subject: Unit failed
-- Defined-By: systemd
-- Support: https://www.debian.org/support
-- 
-- The unit unbound.service has entered the 'failed' state with result 'exit-code'.
Sep 06 20:26:22 raspberrypi systemd[1]: Failed to start Unbound DNS server.
-- Subject: A start job for unit unbound.service has failed
-- Defined-By: systemd
-- Support: https://www.debian.org/support
-- 
-- A start job for unit unbound.service has finished with a failure.
-- 
-- The job identifier is 76073 and the job result is failed.
Sep 06 20:26:22 raspberrypi systemd[1]: Started Unbound DNS server via resolvconf.
-- Subject: A start job for unit unbound-resolvconf.service has finished successfully
-- Defined-By: systemd
-- Support: https://www.debian.org/support
-- 
-- A start job for unit unbound-resolvconf.service has finished successfully.
-- 
-- The job identifier is 76135.
Sep 06 20:26:23 raspberrypi package-helper[7282]: Too few arguments.

Ich habe deinen Beitrag in ein neues Thema verschoben, da der letzte Beirag, auf den du geantwortet hast, schon über ein Jahr alt war.
Zusätzlich habe ich deinen Beitrag editiert, damit er besser lesbar ist. Du kannst Code hier besser formatiert einfügen, wenn du das Symbol </> nutzt.

1 Like

Welche Anleitung hast du genutzt?

Was gibt

sudo systemctl status --full --no-pager unbound

sudo systemctl restart unbound

sudo journalctl -u unbound.service

sudo unbound-checkconf

aus?

Sep 06 20:47:16 raspberrypi systemd[1]: unbound.service: Service RestartSec=100ms expired, scheduling restart.
Sep 06 20:47:16 raspberrypi systemd[1]: unbound.service: Scheduled restart job, restart counter is at 10.
Sep 06 20:47:17 raspberrypi systemd[1]: Stopped Unbound DNS server.
Sep 06 20:47:17 raspberrypi systemd[1]: unbound.service: Start request repeated too quickly.
Sep 06 20:47:17 raspberrypi systemd[1]: unbound.service: Failed with result 'exit-code'.
Sep 06 20:47:17 raspberrypi systemd[1]: Failed to start Unbound DNS server.

unbound-checkconf: no errors in /etc/unbound/unbound.conf

pi@raspberrypi:~ $ sudo unbound-checkconf
unbound-checkconf: no errors in /etc/unbound/unbound.conf
pi@raspberrypi:~ $ sudo systemctl restart unbound
Job for unbound.service failed because the control process exited with error code.
See "systemctl status unbound.service" and "journalctl -xe" for details.

P.S.: hatte es hiernach gemacht:
https://docs.pi-hole.net/guides/dns/unbound/

Wie sieht denn deine

/etc/unbound/unbound.conf.d/pi-hole.conf

aus?

Und was sagt

sudo systemctl status unbound.service

Moin,

entschuldigung für die späte Antwort, aber ich habe es hinbekommen, alles funzt. Ich habe nicht erkannt, daß die Pi-hole.config noch beschrieben werden muss... :exploding_head:

Dennoch habe ich ein kleines Problem. Zunächst streikte Twitter, einige Seiten konnte ich nicht mehr aufrufen. Das konnte ich noch verschmerzen.
Weiterhin waren aber auch andere Apps gar nicht mehr aufrufbar, Spotify und Pintrest waren komplett tot. Mir ist klar, daß diese Apps sehr viel wissen wollen, was Pihole und Unbound verschlucken, aber wie kann ich ganze Handy-Apps erlauben?

Meine Adlist ist https://raw.githubusercontent.com/CamelCase11/UnifiedHosts/master/hosts.all

Knifflige Frage. Wie viele Domains sind denn auf der von dir angegebenen Adliste? Wenn es extrem viele sind, besteht die Gefahr von Overblocking.

Du kannst folgendes machen: nutze das Query Log und rufe die Apps auf, dann siehst du, welche Domains von den Apps/Seiten genutzt werden. Diese kannst du dann freigeben.
Alternativ wäre die Hammer-Methode, das Handy einfach über das Group Management komplett von der Filterung rauszunehmen.


Nur, Pi-hole, unbound filtert nichts.
__

Add
Bildschirmfoto zu 2021-09-14 08-40-09

Deine Liste blockt 541 Domains, welche "twitter" enthalten - da ist es nicht verwunderlich, dass es nicht mehr funktioniert. Tipp: schmeiß die Liste raus und nutze eine andere.

1 Like