Heimnetz instabil mit Pihole

Hallo,
vor ein Paar Wochen habe ich pihole installiert. Seit ca. eine Woche ist das Heimnetzwerk instabil geworden. Die Seiten können z.B. auf meinem Lubuntu 20.04 Notebook, offt nich gefunden werden und die apt update meldet offt dass die Quellen sind nich verfügbar. In journal bekomme ich folgende Fehler angezeigt:

systemd-resolved[747]: Server returned error NXDOMAIN, mitigating potential DNS violation DVE-2018-0001, retrying transaction with reduced feature level UDP.

Mehr oder weniger gleiche Problemmen treten auf anderen Rechnern auch.
ich habe schon probiert Pihole abzuschalten und DNS bei alle Rechner zurückzusetzen (also auf Automatisch), leider hat es auch nicht geholfen. Muss ich vielleicht noch an meiner Unitymedia Connectbox einstellen?

Vielen Dank im Voraus
Alex

NXDOMAIN ist durchaus eine gültige Antwort.

Da Pi-hole in seiner Standard-Konfiguration geblockte DNS-Anfragen mit 0.0.0.0 beantwortet, wird es sich bei NXDOMAIN wahrscheinlich um die legitime Antwort eines Upstream-DNS-Servers handeln, die Pi-hole ordnungsgemäß an Deinen Client ausliefert.

Die Reaktion Deines Ubuntu-Laptops ist demnach ein Client-Problem im Umgang mit dieser Antwort.

Sofern Du vermutest, dass Pi-hole fälschlicherweise mit NXDOMAIN antwortet, wäre dies nur anhand der konkreten aufzulösenden Domäne zu überprüfen.

Vielen Dank für die Antwort.
Woran könnte dann das Problem, das Heimnetzwer oft ausfällt, liegen?

Hier ist der log

Vielleicht schau Dir das einmal an:

Auch: