Autosurf Laptop um Pi-Hole zu trainieren

#1

Ich habe einen alten Toshiba Laptop und würde diesen gern in eine “Autosurf-Station” umbauen. Ziel soll es sein, dass ich meine Block Listen für Pi-hole verbessern / vervollständigen kann.

Gibt es für das Autosurfen ein passendes Programm unter Linux?

#2

Ich kenne keine entsprechende Software, habe aber ehrlich gesagt auch noch nie nach solcher geschaut.

Wer oder wie sollte in so einem “Autosurf”-Prozess entschieden werden, welche Domain zu blocken ist?
Momentan sehe ich in solch einem Vorgehen genauso wenig Sinn wie die Filterlisten mit 3 Millionen Einträgen vollzumüllen, weil man davon eh niemals mehr als 5% direkt/indirekt ansteuert.

#3

Der Autosurf Prozess soll nur allen Links auf einer Webseite folgen.

Der Rechner klemmt hinter einem Pi-Hole Raspi.

“Aussortieren” würde ich dann händdisch, bzw. entsprechende Regex Filter anlegen und verfeinern.

Und zur Sinnhaftigkeit dieses Vorhabens - naja - einfach Spaßhaben und schauen ob es funktioniert.

#4

Es ist zwar nicht der Sinn der folgenden Programme, aber man könnte sie mehr oder weniger für deinen Zweck missbrauchen.

Konsole => Programm wget
Windows => Programm HTTrack

Mit beiden Programmen kann man u.a. Kopien von Webseiten anlegen. Dabei ist das Folgen von externen Links möglich, sprich beide Programme würden wild durch das Internet springen.

[gelöscht, da User keinen Spaß versteht]

Mein Profitipp: Füttere PiHole mit Listen deiner Wahl (siehe https://firebog.net/), lass PiHole seine Arbeit machen und bearbeite … [gelöscht, da User keinen Spaß versteht]

#5

Beide Programme habe ich bereits getestet. Mein Rasen ist in Ordnung und mein Hobby ist unter anderem die Pflege meiner Blockliste. Und keine Sorge, meine Frau und meine Kinder kommen nicht zu kurz und kennen vor allem Dingen die Bedeutung und die Umsetzung des Wortes Niveau. Da solltest du noch ein wenig dazulernen…

#6

Da der User keinen Spaß versteht, habe ich meinen Beitrag überarbeitet.
https://de.quora.com/Hat-Humor-etwas-mit-Intelligenz-zu-tun

Ich bin hier raus.